Anreise – Wie kommt man eigentlich nach Fuerteventura?

wb_sunny

Kanarische Inseln

Fuerteventura ist eine Insel des kanarischen Archipels. Die Kanaren gehören zu Spanien, befinden sich jedoch auf Höhe Marokkos.

Die Transportmöglichkeiten sind also leider begrenzt. Abenteuerlustige mit viel Zeit, können natürlich mit dem eigenen Fahrzeug losdüsen und durch ganz Frankreich und Spanien fahren und von dort die Fähre von Huelva aus nehmen. Diese dauert ungefähr 32 Stunden. Zählt man auf diesem Weg also alle Stunden zusammen, ist man mindestens dreieinhalb Tage unterwegs. Lohnt sich also nur wenn man vor hat, eine ganze Weile auf den Kanaren zu bleiben.

Am einfachsten ist es mit dem Flugzeug. Von Deutschland aus fliegen von sehr vielen Flughäfen Direktflüge nach Fuerteventura (z.B. Stuttgart, Frankfurt, Nürnberg, München, Hannover, Bremen, Leipzig, Berlin….). Die Flugzeit beträgt ca. 4,5 Stunden. Für Süddeutschland kommt auch noch der Flughafen Euroairport in Basel in Frage. Die Preise variieren nach Jahres- und Ferienzeit stark. Sofern man nicht an Schulferien gebunden ist, kann man sich den günstigsten Flug aussuchen und los geht´s!

Bei Fragen, schreib einfach eine Email an: info@lesano.es.

Menü